Putin kommt Westen zuvor und boykottiert Fußball-WM in Russland

Fake News - näher an der Wahrheit als die Realität

28. März 2018 3
Wollte Putin nur die WM schützen? Exklusivinterview zum Skripal-FallWollte Putin nur die WM schützen? Exklusivinterview zum Skripal-Fall

Wieder war der russische Machthaber Wladimir Putin einen Schritt schneller. Während der Westen noch debattiert, schafft der Kremlherrscher Tatsachen. Die Mannschaft seines Landes wird nicht an der Fußballweltmeisterschaft in Russland teilnehmen. Aufgrund der Vorfälle um den versuchten Mord an Putins Ex-Agenten Sergej Skripal und dessen Tochter Yulia will Moskau ein Zeichen setzen.Westliche Politiker freiheitlicher demokratischer Parteien zeigten sich entsetzt: „Immer, wenn wir gen Osten ziehen, kriegen wir auf die Fresse! Aber im Fußball hätten wir ein Chance gehabt, dem Iwan eins drüberzubraten. Putin nimmt uns jetzt diese einzige Chance.“ teilte uns eine sich für wichtig haltende Grünen-Politikerin mit, deren Namen wir aus humanitären Gründen hier lieber nicht nennen wollen.

In Brüssel und Washington läuft derweil die Diplomatie auf Hochtouren, wie man auf diese erneute Provokation aus dem Reich der Finsternis reagieren soll.

„Unsere Reaktion sollte angemessen sein, allerdings werden wir nicht gleiches mit gleichem vergelten.“ ließ die Bundesregierung mitteilen. „Putins Plan ist offensichtlich: er will, dass wir es ihm gleichtun und ebenfalls die WM boykottieren und damit eine Revolution in Deutschland auslösen!“ sagte ein Vertreter der SPD, einer deutschen Splitterpartei, die weniger Wählerstimmen hat, als Eierlikör Prozente. Und auch keine Eier.

Deshalb wird man sich wohl wieder irgendwas ausdenken, womit sich Deutschland und im besten Fall ganz Europa selbst ans Bein pinkelt. Nach Angaben der Regierung sollen aber noch Vorschläge aus den USA abgewartet werden, bevor gehandelt wird.

 

3 Antworten

  1. Condor sagt:

    Schön daß wir darüber gesprochen haben. Wie viele Bundesbürger interessiert das wirklich. Schlimm wäre es wenn das Bier teurer würde oder aufgrund der Verschwörungstheorie von Putins persönlich Abgeordneten Giftgasanschlag in GB die WM in Russland boykottiert werden müsste, da wäre die Ka. aber am dämpfen. Wie immer, wo kein Kläger, dann kein Richter und zur Not nimmt das der GBA in die Hand

  2. Elsfleth sagt:

    Sollte alles abblasen. Das wird billiger. Will sowieso keiner sehen, dass es den Russen eigentlich ganz gut geht. Und ich habe auch kein Geld für eine Reise und das Ticket. Deshalb ist es mir schnuppe!

  3. Buyviagra sagt:

    Schön daß wir darüber gesprochen haben. Wie viele Bundesbürger interessiert das wirklich. Schlimm wäre es wenn das Bier teurer würde oder aufgrund der Verschwörungstheorie von Putins persönlich Abgeordneten Giftgasanschlag in GB die WM in Russland boykottiert werden müsste, da wäre die Ka. aber am dämpfen. Wie immer, wo kein Kläger, dann kein Richter und zur Not nimmt das der GBA in die Hand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.