Neuer Mac Mini passt nicht in Apples Mac Pro Mülleimer

Die ungeschminkte Wahrheit

Neuer Mac Mini passt nicht in Apples Mac Pro Mülleimer

23. Oktober 2014 Unterhaltung Wirtschaft 1

Der neue Mac Mini hat alle Erwartungen der bisherigen Mac Mini Fans erfüllt: Der RAM ist endlich auch dort fest verlötet, ein Pestplattenupgrade ist jetzt nicht mehr von jedem Hanswurst durchzuführen wie es beim Vorgängermodell der Fall war und auch die neuen Prozessoren können mit den erwarteten Leistungseinbußen aufwarten. Auch die SchwIntel Grafikkartenausstattung ist weiterhin unterirdisch. Einzig bei den Preisen sorgte Apple für eine kleine Enttäuschung: die sind leicht gesunken.

Mit anderen Worten: Dieses Upgrade kann man gut und Gerne in die Tonne kloppen. Apple wäre nicht Apple, wenn sie das nicht schon längst vorausgedacht hätten. Passend zur Vorstellung des Mac Mini hat Apple bereits im letzten Jahr den Mac Pro angeboten. Die edle Mülltonnne im aerodynamischen Runddesign ist für professionelle Anwender gedacht, die dort stilecht alle ihre Apple Geräte einwerfen können um das Thema Apple ein für alle mal abzuschließen. So zieht Apple – wie man es von der Firma gewohnt ist – auch hier einen routinierten Schlussstrich unter die bisher ausgezeichnete Betreuung für professionelle Anwender. Nach kurzer Freude über das perfekte Zusammenspiel der Apple Geräte, folgte aber schnell die Ernüchterung. Die teure Urne (3000€ oder nach belieben auch mehr), in der Apple sich selbst beerdigt, ist zu klein für den kleinsten Spross der Macintosh Familie!

„Ich habe versucht den neuen Mac Mini nach dem Kauf mit einem Slamdunk im Pro zu versenken, aber es hat nicht geklappt!“ schreibt ein frustrierter Anwender auf einem Hippster Forum. Ist das das neue #Urnengate für Apple? „es ist zum verzweifeln, iPhone, iPad Mini und die ganzen teuren Adapter – alles kein Problem. Aber jetzt das! Das ist der Supergau für Apple.“

Zahlreiche Experten hatten das Problem kommen sehen. „Viele haben vermutet, dass Apple an einem neuen Design für den Mac Mini arbeitet und es deswegen solange dauert. Viele haben mit einer Verkleinerung auf Apple TV Größe gerechnet. Dann hätte es auch kein Problem gegeben das Ding einzuwerfen. Aber da hat Apple wirklich großen Mist gebaut.“

 

Eine Antwort

  1. […] bleiben und dieses nicht etwa nutzen, um den Vertrieb irgendwelcher Produkte anzukurbeln, was nach #Urnengate bitter nötig gewesen wäre. Sex Sells ist eben out. Wenn etwas so von hinten rumkommt, würden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.